ENTERTAINMENT
„Jupiter Ascending“: Bildgewaltiges Science-fiction-Abenteuer um die Herrschaft im Weltall
Die Wachowskis haben wieder zugeschlagen: Nach eher bescheidenen filmischen Beiträgen wie „V wie Vendetta“ oder „Speed Racer“ versuchen Andy und Lana Wachowski jetzt mit der Herrscherin der Galaxie an alte „Matrix“-Erfolge anzuknüpfen.
Ursprünglich bereits für Juli 2014 angekündigt, ist der jüngste Kinobeitrag der Wachowski-Geschwister jetzt am 5. Februar 2015 endlich in unseren Kinos gestartet. Als Grund für die Verzögerung haben die Macher eine verlängerte Produktionszeit für die Special Effects angegeben. Reduziert man den Film auf die optische Ebene, scheint sich die Verzögerung durchaus gelohnt zu haben, denn visuell schwelgt „Jupiter Ascending“ in fantastischen Bilderwelten und einem ausgefallenen Set-Design.

Inhaltlich dreht sich alles um die von Mila Kunis dargestellte Jupiter Jones, die zunächst nichts davon ahnt, dass sie das Gen zur Herrscherin der Galaxie in sich trägt. Doch damit macht sie sich bei der amtierenden Herrscherin wenig beliebt und wird somit zur bedrohten Art. Doch der genetisch optimierte Ex-Soldat Caine steht Jupiter im Kampf um das Universum zur Seite. Erst allmählich wird Jupiter klar, welche Macht sie tatsächlich besitzt und dass ihr Schicksal mit dem gesamten Kosmos verknüpft ist.

Matrix-gleich haben die Wachsowskis auch für „Jupiter Ascending“ erneut versucht, die visuellen Möglichkeiten des modernen Kinos auszuweiten und neue Bildsprachen zu finden. So wurden Sequenzen teilweise mit sechs aneinander montierten Kameras gedreht, die, an einem Hubschrauber angebracht, nahezu 180 Grad des Sets einfangen konnten. In der Post Production konnten durch das „Panocam“ getaufte Verfahren überlappende Szenen ohne eine Flugbahnänderung des Helikopters verwendet werden – mit dem beeindruckenden Ergebnis faszinierender Bildkompositionen.

Auf DVD und Blu-ray kommt „Jupiter Ascending“ übrigens am 25. Juni 2015 auf den Markt. Exklusiv bei Amazon wird zur Heimkinoveröffentlichung des Films ein Steelbook mit der 3D-Variante angeboten, während die 2D-Version im Steelbook ausschließlich bei Saturn erhältlich sein wird.