NEWS
Das dritte Abenteuer der Pixar-Helden von „Cars“ befindet sich auf der Zielgeraden
Der Formel-1-Pilot und vierfache Weltmeister Sebastian Vettel feiert seinen ersten Gastauftritt bei „Cars“ als Stimme des Bordcomputers.
Am 28. September 2017 gibt es endlich ein Wiedersehen mit den beliebten Stars aus Pixars „Cars“ – dann startet der dritte Teil der rasanten Animationsreihe unter dem Tiltel „Cars 3: Evolution“. An der Seite der bereits bekannten Helden auf Rädern wollen neue, liebenswerte und wissbegierige, aber auch furchtlose und ehrgeizige Autos die Herzen der kleinen und großen Zuschauer erobern.
Wie sich die vielfältigen Charaktere des dritten „Cars“-Animationsfilms im Kino anhören, zeigt unsere Star-Übersicht an prominenten, deutschen Synchronstimmen. Bereits routiniert auf der Pole Position ist Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel als Stimme des Bordcomputers. Ihm stimmlich dicht an die Reifen geheftet, haben sich die Moderatoren Shary Reeves und Benedikt Weber sowie die als „Cars“-Synchronsprecher bereits etablierten Schauspieler Bettina Zimmermann und Manou Lubowski. Auch die Comedians Oliver Kalkofe, Rick Kavanian und Christian Tramitz sind wieder Teil des Audio-Teams. Das Rennen verspricht also erneut spannend und lustig zugleich zu werden!

In dem aktuellen Abenteuer „Cars 3: Evolution“ wird der legendäre Lightning McQueen völlig unvorbereitet von einer jüngeren Generation rasend schneller Rennwagen aus dem Sport verdrängt, den er so liebt. Um wieder mithalten zu können, ist er auf die Hilfe der ehrgeizigen und aufstrebenden Renntechnikerin Cruz Ramirez angewiesen. Cruz hat auch schon einen Plan ausgeheckt, um Lightning zurück an die Spitze zu bringen. Mit dem verstorbenen Doc Hudson als Vorbild und einigen unerwarteten Fahrmanövern will sie ihr Vorhaben umsetzen. Lightning will beweisen, dass die Startnummer #95 noch nicht zum alten Eisen gehört und muss dafür sein Kämpferherz auf der größten Bühne des Piston Cup Rennens unter Beweis stellen.

Regisseur Brian Fee (bereits Storyboard Artist bei „Cars“ und „Cars 2“) hisst die Startflagge für „Cars 3: Evolution“. Dabei gibt es nicht nur ein Wiedersehen mit den verrückten und liebenswerten Stars der ersten beiden Erfolgsfilme – das spannende und rasante dritte Rennauto-Spektakel präsentiert auch zahlreiche neue Charaktere, die ordentlich Speed auf die Kinoleinwand bringen. Als Produzent zeichnet Kevin Reher („Das große Krabbeln“) verantwortlich. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Daniel Gerson („Monster AG“ und „Baymax – Riesiges Robowabohu“).
Die Rennlegende Lightning McQueen will es mit der Stimme von Manou Lubowski nochmal wissen und es den Jungen und Wilden zeigen.
Chick Hicks ist ehrgeizig, wendet aber auch mal faule Tricks an. Wie zuvor wird er von Schauspieler Christian Tramitz synchronisiert.
Rusty ist mit seinem Bruder Dusty Besitzer von Rust-eze, dem Rennstall von Lightning McQueen. Er wird von Comedian Oliver Kalkofe gesprochen.