NEWS
Vier gewinnt: Neues Superhelden-Kino mit den aktualisierten Fantastic Four
Wenn vier junge Außenseiter plötzlich zu Superhelden werden, verlieren Differenzen schnell ihre Bedeutung und Freundschaft wird überlebenswichtig. Ausgestattet mit Superkräften ziehen die neuen Fantastic Four in eine Schlacht, die das Ende der Welt bedeuten könnte. Dass sie dabei auch auf die Fähigkeiten des jeweils anderen angewiesen sind, schweißt das Team in Josh Tranks Fantastic Four-Remake noch enger zusammen. Denn nur gemeinsam sind sie eine Macht!
Es war immer Reed Richards Traum, der erste Mensch der Geschichte zu sein, der sich von einem Ort zu einem anderen teleportiert. Er entwickelt eine Technologie, die es ermöglicht, andere Dimensionen zu bereisen. Nach der Reise ist sein Körper so dehnbar und flexibel, dass er jede nur denkbare Form annehmen und Höhe erreichen kann. Das Genie, einst ein Außenseiter, muss nun als „Mister Fantastic“ lernen, mit seinen neuen Kräften umzugehen.

Als Draufgänger und Adrenalinjunkie ist Johnny Storm der Rockstar des Teams. Seine Fähigkeiten als „Human Touch“ erlauben es ihm, Feuerbälle zu schießen, in halsbrecherischen Geschwindigkeiten durch die Lüfte zu fliegen und in Flammen aufzugehen!

Sue Storm ist klug und wunderschön, unabhängig und sarkastisch. Die Fähigkeit als „Invisible Woman“ unsichtbar zu werden, macht sie nun noch unnahbarer als jemals zuvor. Das hält ihre Freunde, vor allem Reed, aber nicht davon ab, es trotzdem zu versuchen.

Trotz der kalten und rauen Umgebung, in der er aufwachsen musste, hat sich Ben Grimm zu einer unglaublich empathischen Persönlichkeit entwickelt. Er ist ein Fels in der Brandung und ein loyaler Freund, auf den man sich immer verlassen kann. Sein steinerner Körper verleiht ihm als „The Thing“ eine unglaubliche Stärke und macht ihn unzerstörbar.

Die Neuverfilmung der „Fantastic Four“ startet am 13. August 2015 in den Kinos.