NEWS
Steuerung, 3D-Darstellung, Tempo: Alles neu bei Nintendos aktualisierten 3DS-Mobilkonsolen
Am 13. Februar bekommt Nintendos Handheld-Familie mit dem New Nintendo 3DS und dem New Nintendo 3DS XL Zuwachs. Die neuen Mobilkonsolen wollen unter anderem mit einer verbesserten Steuerung, einer höheren Rechenleistung, komfortableren 3D-Ansichten und mit amiibo-Unterstützung punkten. Außerdem sind beide New 3DS-Konsolen kompatibel mit allen bislang erschienenen Nintendo 3DS-Titeln.
Endlich kommen die beiden neuen Nintendo-Konsolen New Nintendo 3DS und die XL-Variante des Handhelds jetzt auch in Europa auf den Markt. Der New Nintendo 3DS XL wird optional auch in zwei Hardware-Bundles mit speziellen, limitierten Editionen erhältlich sein: Die „New Nintendo 3DS XL Majora’s Mask Edition“* (Abbildung ganz unten) enthält das Fantasy-Abenteuer „The Legend of Zelda: Majora’s Mask 3D“ sowie die Konsole in einem von dem Spiel inspirierten Design. Die „New Nintendo 3DS XL Monster Hunter 4 Ultimate Edition“* besteht aus dem Action-Rollenspiel „Monster Hunter 4 Ultimate“ und der neuen Konsole, auf deren Abdeckung ein zu dem Titel passendes Emblem prangt.

Auch Verbesserungen bzw. Neuerungen gegenüber den bisherigen 3DS-Konsolen bringen die beiden Geräte mit: Mit einem neuen C-Stick sowie einer zusätzlichen rechten und linken Schultertaste erweitern New Nintendo 3DS und New Nintendo 3DS XL beispielsweise die Möglichkeiten der Spielesteuerung. Der C-Stick, der rechts angebracht ist, ermöglicht in kompatiblen Spielen eine intuitive Kameraführung. Der 3D-Effekt soll dank neuartiger Head Tracking-Technologie mit New Nintendo 3DS und New Nintendo 3DS XL jetzt sehr viel besser zum Tragen kommen. Über eine innere Kamera sollen sich Darstellungen auf dem Bildschirm laufend an den jeweiligen Blickwinkel des Nutzers anpassen. Auch die Rechenleistung wurde erhöht. Laut Herstellerangaben läuft das System dadurch insgesamt reibungsloser, die Anwendungen des HOME-Menüs werden ebenso beschleunigt wie das Hoch- und Herunterladen von Inhalten. Die zwei neuen Konsolen unterstützen nicht zuletzt die gesamte Schar der amiibo. Die Spieler müssen lediglich den NFC-Bereich auf dem unteren Bildschirm der Konsolen mit einem amiibo berühren um in den Genuss von Bonus-Items und -Inhalten sowie zusätzlichen Spielcharakteren zu kommen.

Der New Nintendo 3DS XL wird in den Farben Metallic Schwarz und Metallic Blau angeboten. In Schwarz und in Weiß erscheint dagegen der New Nintendo 3DS, der zudem dank austauschbarer Design-Cover vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten zulässt. Zum Marktstart werden bereits zwölf verschiedene Cover des New Nintendo 3DS verfügbar sein, weitere sollen demnächst folgen.

* In jedem Bundle ist das jeweils zugehörige Spiel auf einer vorinstallierten 4-GB-microSDHC-Karte enthalten.