NEWS
Ab dem 7. Juli bei STUDIOCANAL als Blu-ray Collection: „Wim Wenders – Die Frühen Jahre“
Mit „Die Angst des Tormanns beim Elfmeter“, „Alice in den Städten“, „Im Lauf der Zeit“, „Falsche Bewegung“ und „Der amerikanische Freund“ erscheinen am 7. Juli 2016 fünf frühe, persönlich zusammengestellte Werke des Ausnahme-Regisseurs in einer Blu-ray Collection, mit insgesamt vier Blu-ray Premieren.
Als einer der bedeutendsten deutschen Regisseure von internationalem Rang führt Wim Wenders abseits vom Hollywood-Mainstream US-amerikanische und europäische Filmtraditionen zu einem ganz eigenen Stil zusammen. Atmosphärische Momentaufnahmen, bildgewaltige Landschaftspanoramen und poetische Reflexionen verdichtet er zu anspruchsvollen Arbeiten über einsame Menschen auf der Sinnsuche.

Seit 2014 arbeitet die Wim Wenders Stiftung in Berlin an der digitalen Restaurierung von Wenders Filmen, um dem Publikum die Möglichkeit zu geben, diese wieder in optimaler Qualität zu erleben: „Die frühen Filme dieser Edition haben den künstlerischen Werdegang von Wim Wenders entscheidend geprägt. Dank unserer aufwendigen digitalen Restaurierungsarbeiten sind sie für die Zukunft gewappnet: sie sind für die Langzeitarchivierung erst einmal bestmöglich gesichert, und können Bestandteil unserer Filmkultur bleiben.“ (Wim Wenders Stiftung)

Identitätssuche, Einsamkeit, das Unterwegssein, Freundschaft und Kommunikation – Themen die den Autorenfilmer Wenders persönlich antreiben und sich in seinen frühen Filmen widerspiegeln vereinen und die einen Bogen spannen um die fünf Filme in dieser Edition. „Meine Filme haben einen Grundton, der sie alle trägt: Wie soll man leben? Wenn man bereit ist, diese Frage als persönliche Erfahrung zu betrachten und weiterzugeben, dann geht das viele an.“ (Wim Wenders in „Von einem der auszog“)