UNTERHALTUNGSELEKTRONIK
Mehr Schärfe, mehr Farbe, mehr Kontrast:
Das kann der neue 4k-Prozessor X1 von Sony
Der leistungsstarke X1-Prozessor sorgt bei den Sony BRAVIA 4k-Fernsehern der aktuellen Baureihen für eine präzise Detailverbesserung durch Pixeloptimierung und eine ständige Analyse jeder einzelnen Szene. Das Bild wird sichtbar schärfer und realistischer.
Nicht nur die Anzahl der Pixel entscheidet bei Fernsehern über die Bildqualität. Mindestens ebenso relevant sind die winzigen Rechenprozessoren, die für eine optimale Aufbereitung der visuellen Darstellung verantwortlich sind. Sie sind ein entscheidendes Bauteil jedes modernen TVs. Sony präsentiert mit seinem neuen X1-Chip, was quellenunabhängig aus einem Fernsehbild herausgeholt werden kann.
Die aktuellen 4k-Fernseher von Sony trumphen mit einem neuen Prozessor auf, der Schärfe, Farbe und Kontrast deutlich verbessert – und das unabhängig vom eingespielten Quell-material. Der 4k-Prozessor X1 analysiert eingespeistes Videomaterial und optimiert die Signale für die bestmögliche 4k-Auflösung – egal ob es sich um Fernsehsendungen handelt, um Blu-rays bzw. DVDs oder um 4k-Internetvideos. Dabei nimmt sich der X1 in den BRAVIA-TVs der neuesten Generation jeden einzelnen Pixel vor und gleicht jede analysierte Szene mit einer Bilddatenbank für eine möglichst realistische Darstellung ab. Ein spezielles Farb-Mapping erhöht die Intensität der dargestellten Farben. Darüber hinaus werden durch eine permanente Optimierung der X-tended Dynamic Range- und X-tended Dynamic Range PRO-Technologie kräftigere Kontraste und ein tiefer Schwarzpegel erreicht.

Mit den ultraflachen Fernsehern aus der X90C-Serie liefert Sony zudem die bislang dünnsten Nicht-OLED-Panels bei 4k-TVs. Die Bautiefe von gerade einmal 4,9 Millimeter und das rahmenlose Design machen den Fernseher zu einem Kunstwerk, das man sich gerne an die Wand hängt – selbst wenn man von Technik eigentlich nichts sehen will.

Nicht zuletzt punkten die Geräte durch die Integration von Android TV. Damit lassen sich Inhalte von Smartphones oder Tablets auf einfachste Weise auf den großen TV-Flachbildschirm übertragen. Die Sprachfunktion macht es zudem möglich, ausgesprochene Inhalte von Android TV bequem und zeitsparend suchen zu lassen – Sie müssen hierfür nichts mehr eintippen. Über Google Play können Sie zudem Spielfilme, Videos und Games abrufen oder via Photo Sharing Plus die schönsten Erinnerungen einfach mit der Familie und Freunden teilen.

Mit ihren innovativen technischen Möglichkeiten, der durch den X1-Chip noch weiter verbesserten Bildqualität sowie dem stylischen Design setzen sich die neuesten BRAVIA 4k-Fernseher von Sony mit an die Spitze der momentan erhältlichen Ultra HD-TVs.
Eine wahre Meisterleistung vollbringen die BRAVIA TVs dank des X1-Prozessors auch bei der dynamischen Kontrastverbesserung. Der Chip ermöglicht deutlich hellere und schwärzere Töne sowohl bei der 2k- wie auch bei der 4k-Darstellung.
Was für ein Schmuckstück! Mit einer Tiefe von nur 4,9 Millimetern sind die BRAVIA TVs aus der X90C-Bau-
reihe sogar dünner als so manches aktuell am Markt erhältliche Smartphone.
Der rahmenlose Bildschirm erweckt zudem den Anschein schwebender Fernsehbilder.